• Mehr-Land-in-Sicht!

    Mehr Land in Sicht! – Arbeit für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein

    Der Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein koordiniert seit 2002 Netzwerke zur arbeitsmarktlichen Integrationsförderung von Geflüchteten mit Arbeitsmarktzugang. Aktuell ist das das vom Flüchtlingsrat und dem Paritätischen SH gemeinsam koordinierte Netzwerk „Mehr Land in Sicht! – Arbeit für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein“.

    Das Netzwerk unterstützt mit landesweit vier Teilprojekten an den Standorten Kiel, Husum, Lübeck, Rendsburg Geflüchtete bei der Bildungs- und Erwerbsintegration. In Norderstedt befindet sich ein Teilprojekt mit Angeboten zur Interkulturellen Öffnung für Arbeitsmarktakteure.

    Seit Juli 2015 werden die Angebot des Netzwerks über ESF-Integrationsrichtlinie Bund im Handlungsschwerpunkt „Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen (IvAF)" umsetzt und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert.

    Partner auf nationaler Ebene sind darüber hinaus das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA) und auf Landesebene u.a. Arbeitsverwaltungen, Unternehmensorganisationen, Kammern, Gewerkschaften, Migrant*innenorganisationen, Integrations- und Antidiskriminierungsfachdienste, Wohlfahtrsverbände, Bildungsträger, der Landeszuwanderungsbeauftragte und die relevanten Ministerien.

    Die Kooperation des Netzwerks "Mehr Land in Sicht!" mit dem vom Land geförderten und ebenfalls vom Flüchtlingsrat in Kooperation mit dem Paritätischen SH koordinierten Netzwerk Opens external link in new window"Alle an Bord!" ist Programm.

    Zur Web-Seite von „Mehr Land in Sicht! – Arbeit für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein“: Opens external link in new windowwww.mehrlandinsicht-sh.de/

    Download: Initiates file downloadFlyer Mehr Land in Sicht!

Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. Copyright 2015 - 2020