• Leuchtturm des Nordens 2009 - Hero Taher, Vertreterin der Flüchtlingsselbstorganisation “Mondfrauen” aus Norderstedt

    Der "Leuchtturm des Nordens 2009" geht an die Norderstedterin Hero Hewa Taher

    Preisverleihung beim Benefizkonzert am Sonntag, 29. November 2009

    NORDERSTEDT: Am Sonntag den 29. November findet zum 5. Mal die Verleihung des Preises "Leuchtturm des Nordens" statt. Diesmal geschieht die Verleihung des jährlich vom Flüchtlingsrat vergebenen undotierten Preises in Kooperation mit dem Förderverein Neue Nachbarn e.V. in der Schalomkirche, Lütjenmoor 13, in Norderstedt-Garstedt. 

    Mit diesem Preis ehrt der Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein jährlich Personen, die sich herausragend in der Flüchtlingssolidarität verdient gemacht haben. In diesem Jahr erhält ihn Frau Hero Hewa Taher aus Norderstedt-Harksheide. 

    Frau Hewa Taher ist selbst Mitte der 1990er Jahre als Flüchtling aus dem Irak nach Norderstedt gekommen. Schnell hat sich die Mutter von drei Kindern in der neuen Heimat eingelebt. Als Mitglied der internationalen Gruppe "Mondfrauen" oder als Ehrenamtliche der Diakonie hat sich Frau Taher schon früh für andere neu in Norderstedt ankommende Familien eingesetzt: z.B. durch Übersetzungshilfen, durch Begleitung zu Ämtern oder Ärzten, in der Einzelfallberatung und bei der Mitarbeit bei Gruppen- und Begegnungsangeboten. Preisträger des "Leuchtturm des Nordens" der vergangenen Jahre waren Prof. Stefan Berglund (ehem. Chef des UNHCR, Berlin), Abdulla Mehmud (Migrationssozialberater aus Lübeck), die Unterstützergruppe der Familie Makitu aus Husum und der ehem. Landtagsabgeordnete Alfred Schulz aus Reinbek. Alfred Schulz wird am 29. November um 18.45 Uhr in der Schalomkirche die Laudatio auf die diesjährige Preisträgerin Hero Hewa Taher halten. 

    Im Anschluss an die Preisverleihung findet ab 19°° Uhr das Leitet Herunterladen der Datei einBenefizkonzert "You've got a friend..." statt. Das Programm wird gestaltet von 'Every Wednesday' (Balladen & Pop), 'Tini' (Pop & Jazz), Jack (Gitarre) und der Band 'SWACKNESS' (Swing, Jazz & Rock). Die beteiligten Künstler und Künstlerinnen sind dem jährlichen Benefizkonzert des Vereins Neue Nachbarn e.V. schon seit Jahren treu und verzichten auch diesmal zugunsten der Norderstedter Flüchtlingshilfe auf jegliche Gagen. Eintritt: Abendkasse 8 EUR (ermäßigt 4 EUR)

    gez. Gisela Nuguid
    Neue Nachbarn - Norderstedter Förderverein Flüchtlingshilfe e.V., T. 040-5262688

    gez. Martin Link
    Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V., T. 0431-735 000


    Dateien:

    Leuchtturm_HeroTaher.pdf

    Plakat.Benefiz_Preis_29.11.09.pdf

Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. Copyright 2015 - 2020