• Artikel

    09.07.2004

    Rückführungen von Minderheitenangehörigen in den Kosovo

    Das Innenministerium informiert über die IMK-Beschlusslage, benennt Rückführungsmöglichkeiten von Türken, Bosniaken, Gorani und Torbesh in das Kossovo und teilt die weiterhin bestehende Weigerung der UNMIK, der Abschiebung von Roma, Serben, Ashkali und Ägyptern in das Kosovo zuzustimmen.

    Leitet Herunterladen der Datei einHier gibt es den Beschluss.

Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. Copyright 2015 - 2020