• Artikel

    21.04.2017
    Web-basierte Informationsportale:

    Land SH mit Zahlen & Infos zu Asyl in SH

    Das federführende Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten Schleswig-Holstein (MIB SH) gibt regelmäßige Berichte über die Zuwanderung von Asylsuchenden in Schleswig-Holstein heraus. Das Sozialministerium Schleswig-Holstein (SozMi SH) informiert über die in Zuständigkeit seines Landesjugendamtes umgesetzte Aufnahme, Verteilung und jugendhilfegemäße Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UMF).

    Das MIB SH hat im Februar 2017 die Frequenz seiner wöchentlichen Lageberichte zur Flüchtlingsaufnahme auf monatliche Veröffentlichung verändert.

    Das SosMi SH hat eine Opens external link in new windowweb-Seite mit vielfältigen Informationen und einer FAQ-Liste zu Unbegleiteten Minderjährigen Flüchtlingen freigeschaltet, auf der über die Rechts- und Verordnungslage von UMF (im Amtsjargon als Unbegleitete Minderjährige Ausländer - UMA - bezeichnet) und den verwaltungsumgang mit dieser Gruppe informiert wird.

    weitere web-links:

    zu dem seit Herbst 2015 freigeschalteten Flüchtlings-Info-Portalen der Landesregierung Schleswig-Holstein

Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. Copyright 2015 - 2020