• Artikel

    12.03.2013

    "Islamkritik in Deutschland - Die Rolle der Medien"

    Dr. Sabine Schiffer, Erlangen

    Dienstag,12. März 2013, 19 Uhr, Landeshaus Kiel, Schleswig-Holstein Saal

    Sabine Schiffer leitet das Institut für Medienverantwortung in Erlangen und hat zahlreich zum Thema Islamophobie, Antisemitismus und antimuslimischen Rassismus veröffentlicht. Das gegen Muslime gerichteter Rassismus in Deutschland verbreitet ist und auch den Tod von Menschen zur Folge hat, wird in der öffentlichen Wahrnehmung immer noch unterschätzt. Neben einer Begriffsklärung, was unter Islamfeindlichkeit zu verstehen ist, lenkt Sabine Schiffer den Blick auf die Medien. Sie spricht darüber, was mediale sogenannte “Islamkritik” in der Gesellschaft anrichten kann. Die Referentin beleuchtet jedoch auch verschiedene Gegenstrategien, mit denen Islamfeindlichkeit begegnet werden kann. 

     

    Anmeldung bitte beim Landesflüchtlingsbeauftragten: fb@landtag.ltsh.de

    Weitere Informationen zur Islam-Veranstaltungsreihe finden Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier.

    Diese Veranstaltungsreihe wird organisiert und durchgeführt von: Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e. V., Landesbeauftragter für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen Schleswig-Holstein, Rosa Luxemburg Stiftung Schleswig-Holstein, PARITÄTISCHER Schleswig-Holstein , Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein, Landeszentrale für politische Bildung Schleswig-Holstein, Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein, Deutscher Gewerkschaftsbund Region Kern

Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. Copyright 2015 - 2020