• Artikel

    14.11.2019

    Husum: Infoveranstaltung Arbeitsrecht

    Erläuterungen zu Rechten und Pflichten am Arbeitsplatz mit Informationen über Unterstützungsmöglichkeiten in Konfliktfällen.

    Donnerstag, 14.11.2019 um 18:00 Uhr

    Ort: Familienbildungsstätte, Woldsenstraße 47 in Husum

    Das Arbeitsrecht in Deutschland bietet für Arbeitnehmer*innen einiges an Rechten, aber auch an Pflichten. Dies ist vielen zugewanderten Menschen nicht immer bekannt und kann im Arbeitsverhältnis zu unerwarteten Problemen führen. Viele Arbeitsverhältnisse, in denen Migrant*innen arbeiten, liegen zudem oft im Niedriglohn- oder Minijobbereich. Oft handelt es sich dabei um prekäre Arbeitsverhältnisse, in denen Menschen nicht immer die ihnen zustehenden Rechte kennen o-der von den Arbeitgeber*innen nicht zugestanden bekommen. In der Veranstaltung soll ein Grundwissen über Arbeitsrechte vermittelt werden, Fallbeispiele werden zur Erklärung herangezogen und es gibt Raum für Fragen.

    Zu Beginn wird Annika Fischer das Projekt „Ankommen – Perspektive Job“ im Netzwerk Mehr Land in Sicht! - Arbeit für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein und die dort möglichen Unterstützungen vorstellen.

    Referent*innen: Johanna Frank, Juristin, und Saher Ayyash, beide Mitarbeitende beim Antidiskriminierungsverband Schleswig- Holstein (advsh) e.V. im Projekt „Faire Integration“ im IQ Netzwerk Schleswig-Holstein.

    Veranstaltende:

    • Projekt „Westküste Ahoi!“ beim Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V.
    • Diakonisches Werk Husum
    • Flüchtlingsbeauftragte des Kirchenkreises Nordfriesland

    Information: westkueste.ahoi(at)frsh.de T. 0431-5568 5646,

     

     

Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. Copyright 2015 - 2020