• Artikel

    15.09.2011

    Folter und Haft in der Türkei

    Lesung und Diskussion mit Mehmet Desde und Rechtsanwalt Eberhard Schultz, Berlin.

    Christian-Albrechts-Universität, Kiel
    Wilhelm-Seelig-Platz 3 (Universitätsdruckerei);
    Seminarraum 1

    Der deutsche Staatsbürger Mehmet Desde fliegt im Juni 2002 in die Türkei. Dort wird er von Beamten einer Antiterroreinheit verhaftet und vier Tage lang unter dem Vorwurf, Mitglied einer illegalen Organisation zu sein, festgehalten und gefoltert.
    In einem unfairen Prozess wird Mehmet Desde hauptsächlich auf der Grundlage von unter Folter erpressten Aussagen schuldig gesprochen. Nach einem erzwungenen Aufenthalt von insgesamt sechs Jahren und drei Monaten kann Mehmet Desde im Oktober 2008 wieder nach Deutschland zurückkehren.
    Mehmet Desde schildert in seinem Buch “Folter und Haft in der Türkei”, erschienen im von Loeper Verlag, wie er in die Mühlen der türkischen
    Willkürjustiz geriet. Zudem wird die Frage aufgeworfen, ob die deutsche
    Regierung genug getan hat, um den deutschen Staatsbürger Mehmet Desde
    vor Zwangsaufenthalt und Inhaftierung in der Türkei zu bewahren.
    Rechtsanwalt H.-Eberhard Schultz, der das Nachwort verfasst hat, beleuchtet
    die Rechtslage und die Rolle der Bundesregierung und wirft einen Blick auf
    die Menschenrechtslage in der Türkei.
    Mehmet Desde ist kein Einzelfall. Der Flüchtlingsrat hat 2008 einen ähnlichen
    Fall in Schleswig-Holstein begleitet und Amnesty international veröffentlicht
    immer wieder Beispiele nicht rechtsstaatlicher Verfahren in seinen
    Länderberichten.
    Die Menschenrechtsstiftung der Türkei (TÄ°HV) spricht in ihrem Folteratlas von
    einer Million Menschen, die seit dem Militärputsch im September 1980
    gefoltert wurden. Wie das Beispiel Mehmet Desdes zeigt, besteht auch für
    lange hier lebende Flüchtlinge bei einer Rückkehr nach wie vor diese Gefahr.

    Hier gibt es den Leitet Herunterladen der Datei einVeranstaltungsflyer als pdf.

Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. Copyright 2015 - 2020

femdom-scat.com
femdommania.org