• Artikel

    30.08.2013

    FestLand in Sicht!

    Das Netzwerk "Land in Sicht! - Arbeit für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein" lädt ein, den Abschluss der laufenden Förderperiode festlich zu begehen.

    am: Freitag, 30. August 2013

    von: 10°° bis 15.30 Uhr

    im: Landeshaus (Schleswig-Holstein Saal), Düsternbrooker Weg 70, Kiel

    Programm und Anmeldungsformular finden Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier.

    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Bitte melden Sie sich bis zum 22. August an: lis(at)frsh.de 

    Seit gut einer Dekade engagieren sich hierzulande vom Flüchtlingsrat initiierte Trägerbündnisse für die arbeitsmarktliche Integration von Menschen mit Fluchtmigrationshintergrund. Seit fünf Jahren koordinieren der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein und der Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein gemeinsam das Netzwerk Land in Sicht! - Arbeit für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein.

    Ziel ist Flüchtlingen bei der Integration in Ausbildung und Arbeitsmarkt zu unterstützen und die strukturellen Bedingungen zu verbessern. In Folge der Netzwerkarbeit ist es vielen TeilnehmerInnen gelungen, in Schleswig-Holstein Fuß zu fassen. Anregungen der Netzwerkpartner für rechtliche Veränderungen halfen, einige formale Barrieren abzubauen. Auch die Nachfrage seitens der Jobcenter, Betriebe und Verwaltungen nach Schulungsangeboten des Netzwerks zu Interkultureller Öffnung ist groß.

    Noch ist der Öffnet externen Link in neuem FensterFortbestand der Arbeit von Land in Sicht! nach Ablauf der Förderung im Oktober 2013 unklar. Zunächst möchten wir mit unseren TeilnehmerInnen und KooperationspartnerInnen den Abschluss der laufenden Förderperiode feiern. Dabei sollen sowohl weiter bestehende Hindernisse kritisch beleuchtet werden als auch die gemeinsam erreichten Erfolge Würdigung erfahren.
    Nach einführenden Beiträgen von KooperationspartnerInnen und VertreterInnnen aus Politik und Verwaltung haben die Flüchtlinge, die an Projektangeboten des Netzwerks Land in Sicht! teilgenommen haben, auf dem Podium das Wort. Die Projekte beleuchten am Nachmittag wichtige Aspekte ihrer Arbeit.
    Künstlerisch aufgegriffen werden die inhaltlichen Beiträge von Liedern und Gedichten der Gruppe Stimmen der Welt, Rap aus Afghanistan von MC Trelos und von der Theatergruppe SprungChance.

    Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Beauftragten für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen des Landes Schleswig-Holstein statt. Die Anmeldung ist bis zum 22. August möglich.

     

    Mehr zum Netzwerk Land in Sicht! gibt's hier: www.landinsicht-sh.de

Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. Copyright 2015 - 2020