• Artikel

    23.11.2009

    Borschaftsvorführung Az.: 4 MB 111/09

    Eine Anordnung des persönlichen Erscheinens vor der Auslandsvertretung eines Staates ist nur dann zulässig, wenn der Ausländer vermutlich die Staatsangehörigkeit dieses Staates besitzt. Gewissheit muss aber nicht gegeben sein.

Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. Copyright 2015 - 2020