• Artikel

    10.07.2002

    Asylrecht: Az. 4L49/02 (5A13/00)

    Das Oberverwaltungsgericht Schleswig-Holstein gab die Klage eines Kurden statt, der hinsichtlich seiner schweren traumatischen Störungen als Abschiebungshinderniss geklagt hat. Hierbei sei das Amt verpflichtet ein Abschiebehinderniss gemäß § 53 Abs. 6 des AuslG für die Türkei fest zu stellen.

Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. Copyright 2015 - 2020