• MBSH-Beratungsstelle beim Flüchtlingsrat

    Beratung beim Flüchtlingsrat Schleswig-Hostein e.V.

    Unter dem Dach des Flüchtlingsrates gibt es  zwei Beratungsangebote für MigrantInnen insbesondere Geflüchtete: 

    MBSH-Beratungsstelle beim Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V.

    Die in Kieler Bahnhofsnähe verortete Beratungsstelle steht Flüchtlingen und MigrantInnen  ebenso wie UnterstützerInnen offen. Flüchtlingsspezifische Beratungsthemen sollen darüber hinaus bei dezentral umgesetzten Gruppeninformationsangeboten vermittelt werden. Die Beratungsstelle arbeitet vernetzt mit anderen Migrations- und Integrationsfachdiensten in Kiel und in anderen Kreisen und kreisfreien Städten im Bundesland zusammen.

    Zielgruppen der Projektangebote sind NeuzuwanderInnen, insbesondere in Landesunterkünften erstaufgenommene sowie auch in den Kommunen wohnverpflichtete Asylsuchende, Menschen mit Aufenthaltsgestattung, Duldung oder aufenthaltsberechtigte Flüchtlinge und MigrantInnen. Beratungsthemen sind asyl-, aufenthaltsrechtliche Fragen, Bleiberechtssicherung, Familienzusammenführung und Strategien nachhaltiger Integration.  Unter den Asylsuchenden gelten die „besonders Schutzbedürftigen“ als herausragend beratungs- und unterstützungsbedürftig, darunter unbegleitete Minderjährige, Frauen, Alleinerziehende und Kinder bzw. Familien, Alte und Behinderte, Traumatisierte, Opfer von Gewalt und Missbrauch.

    Elias Elsler ist Sozialwissenschaftler und koordiniert die aus Mitteln des Landesprogramms Migrationsberatung Schleswig-Holstein (MBSH) vom Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten Schleswig-Holstein geförderte Beratungsstelle beim Flüchtlingsrat.

    MBSH-Beratungsstelle

    Elias Elsler
    c/o Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V.
    Sophienblatt 82-86
    24114 Kiel
    beratung(at)frsh.de
    T. 0431-734 900
    F. 0431 736077

    Sprechstunden:
    Mo. 10-12°° und 13-16°° Uhr
    Mi. 10-12°° Uhr
    Do. 10-12°° und 13-16°° Uhr 

    Download: Initiates file downloadInfo-Flyer mehrsprachig

    Hinweisblätter - Flüchtlingsberatung aktuell:
    # 1: Fachärztliche Bescheinigungen

    Refugee Law Clinic Kiel

    Die Refugee Law Clinic Kiel ist eine Initiative von Studierenden der Rechtswissenschaften der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Die ca. 30-köpfige Gruppe ist eine Mitgliedsinitiative des Flüchtlingsrats Schleswig-Holstein. In der Refugee Law Clinic Kiel beraten Studierende unter dem Dach des Flüchtlingsrats kostenlos (pro bono) Ratsuchende zu Fragen des Asyl- und Flüchtlingsrechts. Die Law Clinic  leistet qualifizierte Unterstützung für die Ratsuchenden und ist gleichzeitig Erfahrungsgewinn für die beratenden Studierenden. 

    Die Beratung der Refugee Law Clinic Kiel findet mittwochs von 14 - 17 Uhr in den Räumen des Flüchtlingsrats statt. Die Beratungsteams werden von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten aus dem Kieler Umkreis unterstützt. Die Terminvergabe erfolgt bislang ausschließlich über verschiedene Sozialberatungsstellen.

    Refugee Law Clinic Kiel

    c/o Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V.
    Sophienblatt 82-86
    24114 Kiel

    info(at)law-clinic-kiel.de

    www.law-clinic-kiel.de

    T. 0431-734 900
    F. 0431-736 077
    Sprechstunden: Mittwoch 14 - 17 Uhr 

Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. Copyright 2015 - 2020